Die Digitalisierung und der Einsatz digitaler Medien im Unterricht bieten die Chance, Bildung und Unterricht neu und/oder weiter zu denken. Schülerinnen und Schüler können aktiver Wissen erwerben. Lehrkräfte können ihren Unterricht lebendiger, interaktiver, kollaborativer und ortsunabhängiger gestalten.

Verantwortliche und Entscheidungsträger haben die Chance, Bildungsprozesse zu modernisieren, auf die Anforderungen der Zukunft auszurichten und effektiv und nachhaltig zu organisieren.
Allerdings gelingt dies nur, wenn das Zusammenspiel von Pädagogik, Technologie und Infrastruktur sowie der Aus- und Weiterbildung von Lehrenden gut funktioniert.

Sie wollen wissen, was digitaler Unterricht überhaupt bedeutet, was anders ist? 

Sie benötigen Antworten und Ideen, wie Unterricht mit dem Einsatz von digitalen Medien einen verbesserten Umgang mit Heterogenität und individueller Förderung ermöglicht, mit Kompetenzorientierung und differenzierten Aufgabenformaten usw.

Eine 1-tägige Schulung führt Sie in die Möglichkeiten digitaler Unterrichtsoptionen ein:

Wie kann der digitale Kompetenz-Aufbau gestaltet werden?

  • Welche digitalen Basiskompetenzen sollen vermittelt werden?
  • Wie können digitale Kompetenzen systematisch in den kumulativen Aufbau der fach- und überfachlichen Kompetenzen integriert werden?
  • Kann der Mehrwert digitalen Unterrichts praxisnah beschrieben bzw. erfahren werden?
  • Formen der Evaluation und viele weitere Themen...

Die Veranstaltungen sind eintägig und finden in:

NRW, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg statt.

Mehr Informationen entnehmen Sie dem  aktuellen Flyer oder über Email bei:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmelden können Sie sich mit diesem Formular.

Da die Digitalisierung das zentrale Schul- und Unterrichtsentwicklungsthema der nächsten 10 Jahre bedeutet, entwickeln wir derzeit weitere "Digitale Unterrichtsentwicklungsbausteine" für Sie.

Demnächst finden Sie hier:

Kriterien und Indikatoren für Pädagogische Diagnostik der digitalen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler, aber auch der Lehrkräfte, um genauer in die Planung für Ihr schuleigenes Medienkonzept einsteigen zu können.

Sprachsensible Unterrichtsentwicklung  - Mit digitalen Bausteinen zur individuellen Sprachförderung 

Digitale Leseförderung  - Mit digitalen Bausteinen die Lesekompetenz entwickeln und fördern

Individualisiertes Lernen mit Video-Tutorials - Flipped Classroom in der Oberstufe und/oder Sek. II