Das Institut für Unterrichtsentwicklung und Evaluation richtet seine Schwerpunkte auf die Qualität der Bildungs- bzw. Lehr- und Lernprozesse.

Hierbei geht es insbesondere um Aus- und Fortbildung sowie Trainings für kompetenzorientiertes Lehren und Lernen, um die schulische Umsetzung der Bildungsstandards sowie die Unterstützung von Lehrkräften bei der professionellen und erfolgreichen Umsetzung von Konzepten zum individuellen Fordern und Fördern.

Im Mittelpunkt steht die kompetenzorientierte Unterrichtsentwicklung zum selbstgesteuerten Lernen - die Entwicklung selbstgesteuerter individualisierter Lernprozesse. Wie kann trotz der Unterschiedlichkeit der Schülerinnen und Schüler hinsichtlich heterogener lernrelevanter Merkmale, Unterricht zu erfolgreichen Lehr- Lernprozessen führen.

Darüber hinaus bildet die kompetenzorientierte Unterrichtsentwicklung mit digitalen Medien derzeit einen der Schwerpunkte des Instituts. 

Weiterhin geht es um die Vermittlung von Evaluationstechniken, die im Bildungsalltag zum Aufbau einer Qualitätsarbeit erforderlich sind und den Beteiligten relevante Rückmeldungen zu den angestrebten Veränderungsprozessen geben.

 

Das Institut wird von Monika Baumgartner geleitet.


Frau Baumgartner studierte Germanistik und Sportwissenschaften für das Lehramt an Gymnasien.
Ihr Weg führte Sie von einer Beruflichen Schule über ein Gymnasium zur langjährigen Leitung einer Kooperativen Gesamtschule.
Zwischenstationen waren das Staatliche Schulamt als Hilfdezernentin, eine Abordnung an das Hessische Kultusministerium mit dem Schwerpunkt "Europäische Bildungsprojekte" sowie die Leitung einer Teilgruppe der Konzeptgruppe "Selbstständige Schule" im Hessischen Kultusministerium.

Ab 2010 Mitarbeit bei dyrda+partner u.a. im Beraterprojekt des Hessischen Kultusministeriums zur Einführung der Bildungsstandards.

2012 Gründung der Firma dyrda.training GmbH in Zusammenarbeit mit der Beratungsgesellschaft dyrda+partner, mit der es eine enge Kooperation gibt.

Seit 2015 ist die Firma in Hessen ansässig. Frau Baumgartner gründete das Institut für Unterrichtsentwicklung und Evaluation - die baumgartner.training GmbH.

Trainer- und Beratertätigkeit

Dozententätigkeit seit 1990 in verschiedenen Funktionen (u.a. als Ausbilderin am Institut für Sportwissenschaften in Frankfurt, im Landessportbund in Hessen sowie im DSLV-Lehrteam in Hessen)

Referentin für die Vorbereitung von pädagogischen Führungskräften in der Hessischen Lehrkräfteakademie seit 2006

Jahrelange Beratungstätigkeit als Mentorin für Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst

Seit 2008 Trainings- und Coachingerfahrung in zahlreichen Projekten und Schulformen

Referentin am Deutschen Schulleiterkongress 2016 und 2018

Seit 2013 Referentin/ Fortbildnerin der Stiftung vLw – Verband der Lehrerinnen und Lehrer an Wirtschaftsschulen in NRW

 

Das Hauptanliegen ihrer früheren und jetzigen Tätigkeit sieht Frau Baumgartner in der Aufgabe, Lehrkräfte und Leitungsverantwortliche bei ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit zu unterstützen und zu ermutigen eingeschlagene Wege und Routinen zu verlassen, sich auf den Weg zu machen zu einer "neuen zeitgemäßen Lern- und Arbeitskultur".

Monika Baumgartner

Monika Baumgartner

Geschäftsführerin baumgartner.training GmbH

Kontakt